Knappschaft des Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenreviers e.V. 1990 - Macht Kohle - 2020
Knappschaft des
Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenreviers e.V.

70 Jahre Musikkorps Olbernau

PRESSEMITTEILUNG

#100 Prozent Blasmusik Anfang Mai in Olbernhau

30 Jahre Sächsischer Blasmusikverband – 70 Jahre Musikkorps der Stadt Olbernhau - Anwandern, Shopping-Nacht und Trödelmarkt

Vom 1. bis 3. Mai 2020 spielt in Olbernhau die große Blasmusik, wenn der Sächsische Blasmusikverband und das Musikkorps der Stadt zu „#100 Prozent Blasmusik“ in die Stadt Mitten im Erzgebirge einladen. Freuen Sie sich auf 24 Blasorchester und Musikvereine aus ganz Sachsen und der Tschechischen Republik mit über 800 Musikerinnen und Musikern. Kreisfeuerwehrverband, Stadtverwaltung, Tourismusverein, Mittelständischer Wirtschaftsverein und Kirchgemeinde bringen sich mit weiteren Veranstaltungen in das Festwochenende ein.

Anwandern mit KlangFARBEN

Den Auftakt bildet das Anwandern am KAMMweg Erzgebirge-Vogtland. Zu dieser jährlichen Veranstaltung, welche die 7. Auflage in der Saigerhütte Olbernhau-Grünthal erlebt, werden am 1. Mai, ab 7 Uhr, Wanderfreunde zu 4 Touren zwischen 8 und 19 km aufbrechen. Für die Radfahrer ist eine 56 km lange Auftakttour in die neue Saison vorbereitet. Zum Wanderfest werden die ersten musikalischen Gäste des Sächsischen Blasmusikverbandes erwartet. Der Musikverein Neuwürschnitz musiziert ab 13 Uhr in den KlangFARBEN für die Teilnehmer und Gäste in der Langen Hütte des UNESCO-Welterbe-Bestandteils Saigerhütte.

Jubiläumskonzert 70 Jahre Musikkorps

Am Abend (des 1. Mai 2020) lädt das Musikkorps der Stadt Olbernhau zu seinem Jubiläumskonzert in das Treibehaus der Saigerhütte ein. Mit vielseitiger Musik der 67 Orchestermitglieder, Festansprache und sicher einigen Grußworten wird ab 19 Uhr an die Gründung des renommierten Amateurblasorchesters am 1. Mai 1950 erinnert. Karten dafür gibt es nur im Vorverkauf in der Tourist-Information Olbernhau (037360 689866) und direkt beim Musikkorps (Tel. 0162 6628217).

30 Jahre Sächsischer Blasmusikverband

Der Samstag (2. Mai 2020) steht ganz im Zeichen des 30-jährigen Bestehens des Sächsischen Blasmusikverbandes (SBMV). Im großen Rittergutshof werden 16 Blasorchester des SBMV ein Stelldichein geben. Auftakt bildet ab 9 Uhr die „Young Jam Session“ - ein musikalischer Wettstreit von Jugendblasorchestern um den Pokal und ein Galakonzert am gleichen Abend 19 Uhr vor großem Publikum. Ab 12 Uhr gibt es mit den „KlangFARBEN“ des SBMV die ganze Vielfalt der Blasmusik Sachsens zu erleben. 12 Musikvereine und Blasorchester präsentieren sich auf 2 Bühnen. Moderiert wird der Tag im Rittergut, durch die von MDR-aktuell bekannte Moderatorin Wiebke Binder. Im Umfeld gibt viel abwechslungsreiche Gastronomie. Zudem laden Musikinstrumentenbauer und Notenverlage zu einer kleinen Musikmesse in den großen Saal des Theater Variabel ein. Für die jüngsten Gäste sind Karussell, Hüpfburg und Bumperball aufgebaut.

Shopping-Nacht und Trödelmarkt

Parallel zum Treiben im Rittergut lädt die Mittelständige Wirtschaftsvereinigung Olbernhau zur Shopping-Nacht bis 22 Uhr in die Innenstadt und das Kirchspiel Olbernhau von 10 bis 22 Uhr zum großen Trödelmarkt in das Gemeindezentrum ein. Auch hier geben teilnehmende Orchester der „KlangFARBEN“ Standkonzerte und gestalten beide Veranstaltung musikalisch aus.

„Feurige Blasmusik“

(Am 2. Mai 2020) Um 21 Uhr wird die „Feurige Blasmusik“ gestartet. Ein noch nie dagewesener Höhepunkt in der Blasmusikverbandsgeschichte. Über 300 Musikantinnen und Musikanten aus 10 Blasorchestern spielen gemeinsam LIVE, unter dem Dirigat des Landesmusikdirektors Robin Kürschner, Händels Feuerwerksmusik. Dazu wird zeitgleich ein mit der Musik abgestimmtes Feuerwerk gezündet. Für die Mitwirkenden und Gäste verspricht die Aufführung ein besonderes Erlebnis zu werden. Im Anschluss sorgt das Feuerwehrblasorchester Wilsdruff, unter dem Landesstabführer des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen Gerolf Junghans, für den musikalischen Ausklang des Tages.

6. Kreisfeuerwehrmusiktreffen

Der Sonntag (3. Mai 2020) steht ganz im Zeichen der Feuerwehrmusik des Erzgebirgskreises. Ab 11 Uhr laden zunächst die Olbernhauer Berglandmusikanten zu einem zünftigen Frühschoppen in das Festzelt im Rittergut ein. Ab 13 Uhr gibt der Landrat der Erzgebirgskreises Frank Vogel, als Schirmherr, den Startschuss für das 6. Kreisfeuerwehrmusiktreffen des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Erzgebirge. Sieben Musikzüge des KFV stellen ihre musikalischen Programme im Rittergut vor. Ab 14 Uhr gehen nun schon zum 5. Mal die Feuerwehren aus Olbernhau und der Umgebung in einen nicht ganz erst zu nehmenden „Lustigen Feuerwehrwettstreit um den Pokal des Musikkorps“. Drei feuerwehruntypischen Wettbewerben stellen sich die Mannschaften der Floriansjünger. Eine Technikschau vor dem Olbernhauer Gerätehaus und im Rittergut verdeutlichen den Leitspruch „Die Feuerwehren retten - löschen - bergen - schützen … und musizieren!“ Um 17.30 Uhr beschließt ein Gemeinschaftskonzert aller Feuerwehrorchester u.a. mit Ludwig van Beethovens „Ode an die Freude“ das große Festwochenende zu „#100 Prozent Blasmusik“ in Olbernhau. SBMV, KFV, Musikkorps und alle Helfer und Organisatoren freuen sich auf viele Gäste aus Nah und Fern. Glück auf in Olbernhau! Udo Brückner Orchestervorstand MKO

Das Bühnen-Programm

Freitag, 1. Mai 2020 - Saigerhütte

Samstag, 2. Mai 2020 – Rittergut

Sonntag, 3. Mai 2020 – Rittergut

Das Rahmenprogramm

Freitag, 1. Mai 2020 - Saigerhütte

Samstag, 2. Mai 2020

Sonntag, 3. Mai 2020